forTEXT

Forschungsumgebung für Geisteswissenschaftler*innen
forTEXT-Website (Ausschnitt)

(work in progress)

forTEXT will Geisteswissenschaftlerinnen und Geisteswissenschaftlern einen direkten, niedrigschwelligen und funktionalen Zugang zu digitalen Methoden der Texterschließung eröffnen. Dazu wird bis 2020 eine digitale Forschungsumgebung aufgebaut. Während des Entwicklungs- und Aufbauprozesses analysiert das forTEXT-Team die Bedarfe geisteswissenschaftlicher Forschungsprojekte, um das Angebot möglichst genau auf deren Erfordernisse abzustimmen.

Leistungen: Beratung, Frontend-Entwicklung, projektbegleitende Umsetzung mit Backdrop CMS